Die erste Auflage der „Roetgener Wandertage“ vom 30. September bis 2. Oktober sei ein großer Erfolg gewesen, bilanzierte der Vorsitzende Stamos Papas auf einer Sitzung der Roetgen-Touristk.

Die Resonanz der Teilnehmer war trotz des teilweise katastrophalen Wetters überwiegend positiv, berichtete er. Sicherlich müsse man aufgrund der gemachten Erfahrungen über einige Veränderungen nachdenken, jedoch seien die Wandertage bereits als „Markenprodukt“ in der Region bekannt geworden, das nun weiterentwickelt werden soll. Sein Dank galt dem stellvertretenden Vorsitzenden Bernhard Müller sowie den Beisitzern Detlef Wölbeling, Nancy Werdelmann und Hans-Jürgen Moll, die sich in einem Arbeitskreis intensiv um die Vorbereitung der Wandertage gekümmert hatten. Ohne den Roetgener Eifelverein hätte man nicht diese Qualität bieten können, hob Papas auch die Unterstützung durch den Ortsgruppen-Vorsitzenden Hubert Baumsteiger und die beteiligten Wanderführer hervor.
Die „Roetgener Wandertage“ sollen sich nun als feste Veranstaltung Ende September/Anfang Oktober etablieren. U. a. sollen dann auch familien- und behindertengerechte Wanderungen sowie Themenwanderungen in das Angebot einbezogen werden. Ein Arbeitskreis, bestehend aus Stamos Papas, Detlef Wölbeling, Hans-Jürgen Moll und Hubert Baumsteiger, wird sich um die Vorbereitung kümmern.

Im September hatten die Gemeinde Roetgen und der Verein „Roetgen hilft Menschen in Not e. V.“, dessen Vorsitzender Bernhard Müller ist, mit einem großen Dorffest das aus Spenden von Roetgener Bürgern und Bürgerinnen finanzierte „Haus für Menschen in Not“ eingeweiht. Da sich die Eifelvereins-Mitglieder zu der Zeit auf einer einwöchigen Wandertour befanden, nutzte Vorsitzender Hubert Baumsteiger jetzt die Gelegenheit, um eine Spende des Eifelvereins für die Ausgestaltung des Spielplatzes zu überreichen. (Foto von links: BM Jorma Klauss, Hubert Baumsteiger und Bernhard Müller).

Die Jugendgruppe beteiligt sich beim vom Roetgener Ortskartell ausgerichteten 5. Roetgener Weihnachtsmarkt wieder mit einem Waffelstand.

 

20171107 Webkl