Bei schönstem Wanderwetter zogen 39 (!) Wandersleut' vom Parkplatz an der Frankendelle in Eupen los, um einen Wandervorschlag der inzwischen leider aufgelösten Eupener Wandergruppe "Sonnentau" zu gehen. Durch den Temsepark und hinter ehemaligen Kasernengebäuden ging es an der Weser entlang bis zum Ortsteil Bellmerin und hier die Untere Rottergasse hinauf zur Monschauer Straße, die in Höhe des früheren "Café auf'm Land" überquert wurde.

Von der oberen Rottergasse mit Blick auf einen schönen alten Bauernhof gelangte man über einen Wiesenpfad auf den Binsterweg. An der Einmündung zum Meier-Dael-Weg erinnerte die Wanderführerin an den Eupener Gerichtsvorsitzenden Thomas Dael, der 1713 in dieser Gegend ermordet wurde. Ein altes Steinkreuz, das früher an der alten Monschauer Straße stand, hat man zum Gedenken an der jetzigen Straße nach Monschau auf Höhe Brandeberg aufgestellt. Durch eine wunderschöne Allee verlief der Weg zum Wald, an dessen Rand es zur schön gelegenen Hütte Binsterkanzel ging, wo mit Blick ins Hilltal
eine erste Pause eingelegt wurde. Danach erreichte man auf guten breiten Waldwegen die sog. "Schwarze Brücke" an der Mündung der Soor in die Hill. Dieses schöne Fleckchen mit seiner Hütte war auch heute wieder von Wanderern, die hier ihr Essen am Feuer zubereiteten, besucht. Während der zweiten Pause an der Steinbrücke bot sich unserer Gruppe ein seltenes Schauspiel: Trotz des sicherlich noch eiskalten Wassers badete ein völlig nackter Mann im Flussbett der Soor! An einen weiteren Mord erinnerte später das interessante Michel-Kreuz, das u.a. den Kopf eines Rehbocks und zwei gekreuzte Gewehre zeigt. Hier wurde im Jahre 1900 der Förster Michel von zwei Wilderern ermordet. Entlang der Hill gelangte man zu den ersten Fabrikgebäuden Eupens, wo ein sechseckiger Grenzstein die hier bis 1920 verlaufende Grenze zwischen Preußen bzw. Deutschland und Belgien markiert. Vorbei am neuen Wetzlarbad und dem Café des Tennisheims, in dem später eingekehrt wurde, erreichte man vorbei am Zusammenfluss von Hill und Weser wieder die Innenstadt Eupens.

 

 

 

Fotos: H.Baumsteiger, K. Heidtmann, D. Hofmann, B.Klinkenberg.  Streckenaufz. : F. Junk.

Zusammenstellung/Aufbereitung: K. Heidtmann